Produktempfehlungen für gerötete, sensible Haut

Ist Deine Haut häufig gerötet? Grund für diese Rötungen sind meist erweiterte Gefäße. Diese werden zum Beispiel durch Sonnenstrahlung, Kälte, scharfe Nahrungsmittel oder Stress sichtbar. Manchmal kann auch die entzündliche Hauterkrankung Rosazea dahinterstecken.

Die nachfolgenden Produkte pflegen gerötete, sensible und gereizte Haut. Ihre aktiven Wirkstoffe stärken die Hautbarriere und helfen dabei, Rötungen zu mindern und Juckreiz zu beruhigen.

1. Reinigung

Beginne Deine Pflegeroutine mit einer milden Reinigung – morgens und abends. So befreist Du sie von Schweiß, Talg oder Überresten zuvor verwendeter Produkte und bereitest sie optimal auf die nachfolgenden Pflegeschritte vor.

Besonders milder Reiniger, der die Haut gründlich säubert, ohne sie auszutrocknen.

Zum Produkt

Reinigungstuch aus hautschonenden Mikrofilamenten. Zur Anwendung mit dem CALM CLEANSER.

Zum Produkt

2. Vorbereitung

Mit einem wässrigen Produkt führst Du nun Deiner Haut Feuchtigkeit zu und öffnest die Poren. So können die Wirkstoffe besser von Deiner Haut aufgenommen werden. Entscheide Dich für ein Produkt oder verwende zwei im Wechsel am Morgen und Abend, um mehrere Hautbedürfnisse abzudecken.

Hautberuhigende Essence zur Minderung von Rötungen, Entzündungen und Reizungen.

Zum Produkt

Teintregulierendes Liquid zur Behandlung von Hyperpigmentierungen, Rötungen und Aknemalen.

Zum Produkt

Pflegendes Feuchtigkeitsspray mit beruhigenden, verfeinernden und ausgleichenden Wirkstoffen.

Zum Produkt

3. Wirkstoffseren

Mit unseren Wirkstoffseren kannst Du noch gezielter auf konkrete Pflegebedürfnisse eingehen. Dennoch gilt hier: Weniger ist mehr! Bitte kombiniere nicht mehr als zwei der nachfolgenden Produkte und niemals in derselben Pflegeroutine.

Pflegeserum zur Behandlung und Vorbeugung von Pigmentflecken und Rötungen.

Zum Produkt

Milde Exfoliation für sensible Haut. Stimuliert die Hauterneuerung und stärkt die Hautbarriere.

Zum Produkt

Dreifach wirksamer Barriere-Booster für dehydrierte, sensible Haut. Repariert den Hydrolipidfilm.

Zum Produkt

4. Abschlusspflege

Wähle am Tag eine Pflege mit SPF, zumindest in den Sommermonaten. In der Nacht wiederum steht Regenerierung im Vordergrund, hier darf die Pflege etwas reichhaltiger sein.

Umfassend pflegendes Tages-Fluid mit LSF30, Antioxidantien und Vitamin D Booster.

Zum Produkt

Sanfter und fettarmer Pflegebalm für empfindliche und gereizte Haut. Mindert Rötungen und Entzündungen.

Zum Produkt

Intensiv nährende und pflegende Creme. Reichhaltige Formel für lipidarme oder reife Haut.

Zum Produkt